Was immer richtig und wichtig ist! – Das Paket

Wann immer Sie Erste Hilfe leisten, sollten sie vier ganz simple Schritte beherzigen. Mit ihnen können Sie jedem Verletzten helfen – und zugleich die Zeit bis zum Eintreffen professioneller Hilfe verkürzen.

Die Johanniter fassen diese vier Maßnahmen mit dem Begriff „Paket“ zusammen.

  1. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Den Verletzten mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  4. Psychische Betreuung: Mit dem Betroffenen sprechen, ihm über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

oben